Der Verein Haltepunkt Düsseldorf-Gerresheim e.V. zeigt seine neue Ausstellung im Event- Bahnhof Gerresheim  zum Thema:

„Ab morgen wird alles anders.“  Schirmherr ist: Oberbürgermeister Thomas Geisel.

Zeitraum: 06.10.2019 bis 24.10.2019

Viele Interessierte waren zur Vernissage am 6.10.2019 gekommen. Der Vorstand des BHV Gerresheim e.V. war mit Reiner Klöpper und Michael Kneist vertreten.

Im Rahmen der Ausstellung finden Film-Abende, am Donnerstag, dem 10. und 17.10.2019, um 19:00 Uhr statt. „Tomorrow- Die Welt voller Lösungen“.

Der Film zeigt Lösungen, die wir brauchen, um den globalen ökologischen Kollaps aufzuhalten. Ein Dokumentarfilm von Cyril Dion und der französischen Schauspielerin Melanie Laurent. Dieser Film wurde mit dem Cesar- als Bester Dokumentarfilm ausgezeichent.

Die Finissage ist am Donnerstag, den 24.10.2019, um 19:00 Uhr.

Diese Veranstaltung wird begleitet von den Künstlern der Ausstellung, Monique Grühn mit einem Filmbeitrag (Uraufführung) zum Thema „Morgen wird alles anders“ und musikalisch von Blindfish Pete (guitar, vocal) und Wolfgang (Wolle) Eimers (blues harp).

Nachfolgend ein paar Eindrücke von der Vernissage in Bildern:

Vor einem Kunstwerk von Gert Blankenstein musiziert die Gruppe „Hervideo“

Dorothee Büsse – „Rettet die Wildvögel“

Emilie Matuschek– „Installation aus Aktzeichnungen, für eine freie Welt“

Werke von: Martin Pletowski

Werke von: Uwe Piel

  Werke von: Peter Nagel

Haltepunkt Düsseldorf- Gerresheim e.V. sind:

Gert Blankenstein, Dorothee Büsse, Gisela Rietta Fritschi, Minka Hauschild, Theo K., Werner Krause, Uwe Piel, Tomasz Piwarski, Martin Pletowski, Emilie Matuschek, Peter Nagel.