Am 10.07.2018 um 19:30 Uhr, findet im Kulturbahnhof Gerresheim eine Kooperationsveranstaltung des Bürger- und Heimatverein Gerresheim 1950 e.V. und des Förderkreis Indurstriepfad Düsseldorf (FKI) statt.

Der renomierte Architekt, Prof. Kurt Hesse, referiert zum Thema: „Die Bauten der ehemaligen Gerresheimer Glashütte und ihre Einbindung in die Historie, verbunden mit Vorstellungen zu einer möglichen Nutzung.“

Die unter Denkmalschutz stehenden Gebäude werden unter dem Blickwinkel der Baugeschichte und der Entwicklung der E-Technik betrachtet. Der Fokus liegt dabei auf dem Fortschritt in der Flaschenproduktion.

bhv_gerresheim_hero

Der Vortrag lädt ein, sich gemeinsam mit Herrn Prof. Hesse auf eine gedankliche Reise zu begeben, um Nutzungsmöglichkeiten der historischen Gebäude aufzuzeigen. Eine Kombination von der damaligen Technik und der Glasproduktion  die verbunden wird mit modernen Darstellungsweisen von heute.

Ab 18:30 Uhr ist der Zugang zur Ausstellung „Glashütte meets China“ für eine Stunde möglich.