Liebe Mitglieder, liebe Freunde des Bürger- und Heimantvereins Gerresheim

Zur Corona-Krise

Die Virus-Infektionsgefahr hat unser tägliches Leben gewaltig verändert!

Solidarität und Rücksichtnahme, Hilfsbereitschaft und Familienzusammengehörigkeit haben eine neue Bedeutung in unserem Leben erhalten.

Viele haben die Zeit für sich genutzt, um auf das eigene Leben zu schauen. Haben neue Prioritäten gesetzt. Das aktive Danke schön sagen wurde Alltag. Der Stellenwert von Berufen und den handelten Menschen – ob im Gesundheitswesen oder im Einzelhandel, Polizei und Rettungsdiensten oder Nachbarn – ist für viele Menschen ein anderer als vor der Krise.

Das friedliche Zusammenspiel aller sozialen Gruppen und Institutionen hat viele Menschen überrascht und ihnen Mut gemacht.

Mit dieser Einstellung – aber auch nur mit dieser Einstellung! – werden wir die Krise meistern!

 

Bis zu einem Leben wie vor der Pandemie wird es noch einige Zeit dauern!

Noch müssen wir Zugeständnisse machen:

  • Das Tragen von Masken ist mittlerweile Alltag.
  • Soziale Kontakte sind erst seit kurzem wieder möglich, und das auch nur eingeschränkt.
  • Schulen und Kitas kommen mit Auflagen wieder Betrieb.
  • Unser tägliches Leben wird nur langsam etwas entspannter.
  • Schoppen und bummeln, Restaurantbesuche und Sport sind noch die Ausnahme.
  • Fortuna spielt ohne Zuschauer.
  • Die größte Kirmes am Rhein findet erst 2021 wieder statt.

Auch wir vom Bürger- und Heimatverein Gerresheim müssen mit dem Corona-Virus leben und können noch nicht verlässlich planen:

 

  • Unser Veranstaltungsprogramm liegt vorerst auf Eis und kann nicht umgesetzt werden

 

  • Die Jahreshauptversammlung kann aufgrund der gesetzlich vorgeschriebenen Abstandsregeln wegen fehlender/geeigneten Räumlichkeiten zurzeit nicht durchgeführt werden; angesichts des Altersdurchschnitts unserer Mitglieder wäre eine Zusammenkunft derzeit auch nicht zu verantworten, selbst wenn sie erlaubt wäre!

 

  • Die Feier zu unserem Vereinsjubiläum – ursprünglich geplant für den 06. Juni 2020 – kann frühestens im Herbst stattfinden – oder muss sogar ganz ausfallen. Noch geben wir die Hoffnung nicht auf!

 

  • Alle geplanten Veranstaltungen im Rahmen der 1150 Jahr-Feier Gerresheims sind auf 2021 verschoben.

 

  • Der Vorstand wird spätestens Ende Juni über das für September geplante Brunnenfest

 

  • Der nächste „Quadenhof“ sollte von Schülern der Gerresheimer Schulen gestaltet werden. Dies ist aus verständlichen Gründen zurzeit nicht möglich. Ferner müssen wir hinsichtlich der Finanzierung durch Werbeanzeigen auf unsere Gerresheimer Geschäftsleute Rücksicht nehmen. Zusätzliche finanziellen Belastungen können und wollen wir Ihnen nicht zumuten.

Bleiben Sie bitte selbst gesund, und bitte halten Sie die Regelungen und Empfehlungen betr. Hygiene auch in unser aller Interesse ein!

 

Mit herzlichen Grüßen,

Der Vorstand des Bürger- und Heimatvereins Gerresheim 1950 e.V.